Was kosten Verlobungsringe?

Budget für Verlobungsringe

Nicht wenige junge Frauen träumen von einer hollywoodreifen Verlobung mit einem hochkarätigen Diamantring als Krönung. Doch muss es wirklich ein solch hochpreisiger Ring sein oder darf ein Verlobungsring auch weniger kosten? Besonders für junge Paare kann die Erwartung an ein Schmuckstück wie aus „Breakfast at Tiffany’s“ eine hohe finanzielle Hürde bedeuten. Es muss jedoch nicht immer eine vier- oder sogar fünfstellige Ausgabe sein, schöne Verlobungsringe können auch deutlich preisgünstiger sein.

Klassisch und hochpreisig: Gold und Diamanten

Der Diamantring ist unbestritten der Klassiker zur Verlobung, gilt der kostbare Schmuckstein doch als Symbol für die Ewigkeit. Verbunden mit einem Goldring in hochwertiger Legierung steht er für ein besonders kostbares und dementsprechend hochpreisiges Schmuckstück. Wie viel ein goldener Verlobungsring mit Diamant konkret kostet, hängt zum einen von der Legierung ab, zum anderen von der Anzahl, Reinheit und Karatzahl der oder des Diamanten. Ringe aus 333er Gelbgold mit einem kleinen Diamanten im Damenring sind schon ab etwa €290 zu finden. Hier lohnt es, auf Angebote zu achten, denn einige Anbieter berechnen Ihnen für den Diamanten zu bestimmten Ringmodellen keinen Aufpreis. Für Goldringe in 585er oder 750er Gold mit mehreren oder größeren Brillanten müssen Sie dagegen mit einem deutlich höheren Preis rechnen. Besonders hochwertige Ringe überschreiten hier im Paarpreis deutlich die €1.000-Grenze, bieten jedoch auch eine entsprechend hohe Qualität.

Modell 14126 - Schmale Verlobungsringe von Breuning in Roségold     Modell 1215 - Gehämmerte Verlobungsringe von Rauschmayer in Gelbgold        Modell 18071 - Edle Verlobungsringe von 123traumringe in Gelbgold

Günstiger und modern: Silber und Edelstahl

Junge Paare entscheiden sich als Alternative zum Goldring oft für Ringe aus günstigeren Metallen. Besonders beliebt sind hier das elegante, aber vergleichsweise günstige hellweiße Silber, das gut mit farblosen Diamanten oder Zirkoniasteinen harmoniert, sowie das robuste und kühle Edelstahl. Ein Kompromiss für Paare, die auf Gold nicht komplett verzichten möchten, sind Multicolor-Ringe aus einem preisgünstigen Metall, das mit Schmuckrillen in Rot- oder Gelbgold veredelt wird. Elegante Silberringe sind schon unter €100 zu finden; abhängig von der Legierung, den Schmucksteinen und der Kombination mit anderen Metallen betragen die Kosten bis zu mehrere hundert Euro.

Modell 5390 - Wunderschöne Verlobungsringe in 925 Silber von 123traumringe      Modell 5386 - Ausgefallene Verlobungsringe aus 925 Silber          Modell 5275 - Polierte Verlobungsringe mit eckigem Brillanten aus 925 Silber

Modell 14340 - Ringe aus Edelstahl mit Brillant        Modell 13056 - Elegante Verlobungsringe aus Edelstahl mit Brillant         Modell 7220 - Tolle Verlobungsringe aus Edelstahl mit 3 Brillanten

Ausgefallene Verlobungsringe, die das Budget schonen: Titan und Carbon

In den letzten Jahren betrat ein weiteres Metall die Bühne der Verlobungsringe: Titan. Das günstige Metall begeistert vor allem junge Paare durch seine außergewöhnliche Farbe und das moderne Design. Auch Carbon gehört zu den recht jungen Materialien für Ringe. So sind nicht nur die klassischen Titan-Ringe möglich, sondern auch sehr dunkle und kontrastreiche Schmuckstücke, die besonders als Bicolorringe sehr reizvoll wirken. Für das sehr kleine Budget sind sogar Ringe unter €100 möglich.

Modell 13908 - Zweifarbige Verlobungsringe aus Titan und Carbon Modell 18025 - Schmale Verlobungsringe aus Titan mit Brillant Modell 18026 - Polierte Verlobungsringe aus Titan mit Brillant   

Wie viel ein Paar Verlobungsringe kostet, hängt also von vielen Faktoren ab – vom Material und Design, von der Anzahl, Größe und Qualität der Schmucksteine – sowie natürlich vom Anbieter. Besonders im Internet lohnt der Preisvergleich, hier können Sie günstige Angebote finden, die Ihr Budget schonen, ohne dass Sie auf einen Traumring zur Verlobung verzichten müssen.

Ähnliche Artikel:

Verlobungsringe in Silber oder Weißgold? Die Vor- und Nachteile.
Die perfekte Frühlingshochzeit: Unsere Tipps zu Location, Dekoration und Trauring
Menü